galerie Umhängetasche Kira

Auf der Homepage von Nähklimbim bin ich über einen total schönen Taschenschnitt für die Umhängetasche „Kira“ gestolpert, die es dort als Freebook zum Download gibt und musste sie gleich ausprobieren :).

Materialübersicht Tasche KiraSie hat eine schöne Größe mit ihren ca. 26 x 28 cm und ist total vielseitig. Es passt auf jeden Fall ein großer Geldbeutel, Handy, Schlüssel, Bonbons, faltbare Einkaufstasche etc. hinein und in den Reißverschlusstaschen innen und außen  kann man noch Lipgloss, Makeup und sonstige Utensilien unterbringen. Wenn es sein muss ist noch Platz für Handschuhe und Mütze (dann wird es allerdings so langsam etwas eng) aber alles ist immer schön aufgeräumt.

Ich habe sie sogar schon als Kameratasche verwendet, denn meine kleine Spiegelreflexkamera passt gerade so hinein, sogar mit Ersatzobjektiv! Also mein Fazit, die Größe ist ideal :).

Blumenmuster_KiraDie Vorderseite habe ich etwas verändert und ein paar „Blüten“ eingefügt. Die Methode hierfür kommt so ein bisschen aus dem Origami und ist dann für die Verwendung mit Stoff abgewandelt worden. Inspirationen hierfür hat mir Faltlabor und Shadowfolds gegeben. Es ist wie ich finde eine tolle Technik und die Dreidimensionalität, die im Stoff entsteht ist etwas ganz besonderes. Natürlich braucht man für die Vernäh- und Verknoterei echt viel Geduld aber das ist es wert, das Ergebnis ist wirklich schön. Ich habe hier einen ziemlich feinen Baumwollstoff verwendet, da er so weich fällt und dann die Form besonders schön zur Geltung kommt. Auf der Rückseite sind ein paar (Rüschen-)Falten gelegt, das lockert noch ein bisschen auf. Den Boden habe ich noch etwas verstärkt mit Decovil für besseren Stand.

Das Endprodukt sieht dann so aus:Zusammenstellung Bilder Kira "flowers"

Advertisements

2 Kommentare

    • Ja, das ist es zugegebenermaßen auch. Ich habe für eine Freundin eine ganze Tasche damit gemacht und die nächste schon in Auftrag. Darüber werde ich hier auch noch einen Beitrag schreiben, das Ergebnis ist aber auch etwas Besonderes das es sonst nicht gibt. Und man kann schöne 3D-Effekte erzielen :).

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s