galerie Slingback

Als ich diesen Stoff sah (in einem großen schwedischen Möbelhaus übrigens), hatte ich schnell eine konkrete Idee dazu. Irgendwie war es mir immer ein bisschen zu umständlich einen riesigen Rucksack auf dem Fahrrad mit zu schleppen wenn ich eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten transportieren wollte (vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass auch mein sogenanntes Stadtrad ein Rennrad ist und weder Gepäckträger noch sonstige Ladevorrichtungen mit sich bringt ;). Natürlich bin ich auch im Besitz eines kleinen Fahrradrucksacks aber die Rucksäcke sehen immer gleich so sportlich und outdoormäßig aus mit tausend Ösen und Taschen dran. Irgendwie hatte ich dann noch diesen Schnitt für einen „Schrägrucksack“, auch Crossbag oder Slingback genannt im Hinterkopf und hab mich gleich mal an die Umsetzung gemacht.Slingback getragen, Ansicht rechts und links

Hier ist eigentlich nur das nötigste dran. Es gibt ein großes Hauptfach mit zwei Innentaschen, einen schräg verlaufenden Gurt vorne mit einer Schnalle zum schnellen öffnen und schließen und das war’s.

Mittlerweile hat er schon diverse Einsätze mit und ohne Fahrrad hinter sich und die Form und Größe haben sich sehr bewährt.

Es verrutscht nichts wie bei Umhängetaschen, die man regelmäßig wieder auf den Rücken schieben muss – besonders gut ist, wenn diese dann noch einiges an Gewicht mitbringen, da wird die Fahrt gleich viel kontrollierter…

Slingback_Inhalt

Es passt ein DIN A4-Dokument gerade hinein, das würde ich bei der nächsten Version allerdings noch etwas optimieren, also die Grundform etwas vergrößern. Außerdem verträgt er auch ein bisschen mehr Tiefe.

Der Print jedenfalls gefällt mir wirklich gut und irgendwie passt es auch zu der Form. Die ist im übrigen total angenehm zu tragen. Man merkt fast nicht das man etwas auf dem Rücken hat und er passt sich wunderbar an, gerade auf dem Rennrad in recht tiefer Sitzposition.

Eine Kleinigkeit werde ich auch noch nachrüsten und zwar einen schmalen Gurt von rechts nach links sozusagen, damit auch bei größerem Gewicht alles in Position bleibt und die nächste Aufgabe hierzu wird sein einen Stoff zu entwerfen und zu bedrucken, der gut zum Thema passt. Ich hab da schon in paar Ideen….

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s